Working Gundogs E-Wurf ist geboren!



Am 13. September hat Working Gundogs Aura zwischen 17:15Uhr und 23:30Uhr 5 Rüden und 4 Hündinnen zur Welt gebracht. Alle Beteiligten sind wohlauf! Die Geburtsgewichte lagen zwischen 211g und 350g. Es sind noch einige Welpen aus diesem Wurf zu vergeben.

Wurferwartung



Nun ist es amtlich: wir erwarten Mitte September 2018 unseren E-Wurf nach dem sehr jungen und bestens veranlagten Rüden Kaselyckans Fire und aus der noch amtierenden Weltmeisterin (St.Hubert Mannschaft) Working Gundogs Aura. Mehr Details folgen demnächst.

Unser D-Wurf ist vergeben

Von der Geburt bis heute .. die Wochen vergingen rasant! Leider blieb zu wenig Zeit um über diese Zeit hier auf der Webseite zu berichten. Einige schöne Fotoimpressionen haben wir auf Facebook geteilt. Alle Welpen haben ein tolles, vielversprechendes zu Hause gefunden. Working Gundogs Dynamit wird nach Norwegen und Working Gundogs Defender wird nach Georgien ausziehen - der Rest bleibt in Deutschland und wird uns sicher auf den Prüfungen und im Training wieder begegnen. An dieser Stelle möchten wir quasi als "Schmanker'l" einige Fotoimpressionen zeigen, die bei einem Fotoshooting mit Inga Haase - Flain Fotografie (Link) entstanden sind. Lieben Dank liebe Inga!

Jagdsaison

Wir freuen uns immer ganz besonders über alle Rückmeldungen von unserem Nachwuchs. Es würde an dieser Stelle zu lange dauern alle Zuschriften & Bilder & Anrufe & Berichte hier aufzuzählen. Unsere Iren stehen nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa und darüber hinaus im jagdlichen Einsatz. Unser Zwinger lebt von diesen Rückmeldungen und es bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, den Irish Setter als Jagdgebrauchshund zu züchten. Lieben Dank dafür!

  • Jagd_01
  • Jagd_02
  • Jagd_03
  • Jagd_04
  • Jagd_05
  • Jagd_06

Weltmeister!

Vom 27. - 29. Oktober 2017 fand dieses Jahr die Weltmeisterschaft für Vorstehhunde in Herm / Frankreich statt. Hendrickje startete mit Working Gundogs Aura im deutschen Team. Zusammen mit ihrer Teamkollegin Nadja Jeuschede und dem ES Rüden Joe od Gmizica konnten die beiden einen unglaublichen 1. Platz in der Gruppenwertung der St.Hubert WM der Damen erlangen - und wurden somit Weltmeister!